Home   Allgemein   Muskelsalat

Muskelsalat

Ab Januar 2016 wird das „Ringen-und-Raufen-Projekt“ mit dem schönen Namen „Muskelsalat“ für Löwen- und Dinokinder wieder aufgenommen. Angeleitet von Kerrin und Anne dürfen je 3 Rüben- und 3 Ratzkinder auf konstruktive Weise ihre Kräfte messen.

„Die Kinder lernen, ihre eigenen Grenzen und die des anderen wahrzunehmen: Was halte ich aus und wann wird es zu viel?“, erklärt Kerrin.

Raufen und Ringen erlaubt: Muskelsalat sorgt für Spaß und Selbstvertrauen

Das Projekt dient dazu, das Selbstwertgefühl und das Miteinander zu fördern. Krafteinsatz auf der Matte, wenig bis viel Körperkontakt austesten: All das macht den Kindern Spaß, sorgt für eine bessere Körperkontrolle und Frustrationstoleranz – und stärkt sie in ihrer Selbstwahrnehmung. Das Muskelsalat-Projekt findet sechs bis acht Mal für jeweils eine Dreiviertelstunde im Bewegungsraum statt.

und es gibt den Muskelsalat

 

Comments are closed.